DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
Editorial

… und es gibt sie doch!

Rainer Kurtz, geschäftsführender Gesellschafter der Ersa GmbH und Vorsitzender der Geschäftsführung des Kurtz Ersa-Konzerns (rechts), Thomas Mühleck, CFO (links), und Uwe Rothaug, CTO des Kurtz Ersa-Konzerns (Mitte)
Geschäftsführung des Kurtz Ersa-Konzerns (v.l.n.r.): Uwe Rothaug - CTO, Rainer Kurtz, geschäftsführender Gesellschafter Ersa GmbH und CEO Kurtz Ersa, Thomas Mühleck - CFO

Sehr geehrte Leserinnen und Leser des Kurtz Ersa-Magazins, wir werden oft gefragt: „Kurtz Ersa, das ist doch eine so diversifizierte Gruppe. Das sind so unterschiedliche Geschäftsfelder. Sind da überhaupt Synergien möglich?“ Darauf gibt es nur eine sehr eindeutige und klare Antwort: Ja, es gibt sie, die Synergien bei Kurtz Ersa. Und wir nutzen sie konsequent und sehr erfolgreich.

 

Da ist z.B. unser Managementsystem. Die Systematik, die dahintersteht, ist für alle Geschäftsbereiche gleich. Das ist komplex, aber diese Komplexität macht es erforderlich, dass unsere Systeme klare Schnittstellen und große Flexibilität aufweisen. Und bei aller übergeordneten Systematik hat doch jeder Bereich seine Besonderheiten und die finden selbstverständlich Berücksichtigung. Nehmen wir ein ganz anderes Thema: Industrie 4.0. Für Kurtz Ersa bedeutet das die konsequente Nutzung von Chancen aus der Digitalisierung. Das heißt für alle Bereiche etwas anderes, aber in der Summe haben wir zu diesem Thema eine breite Basis sehr erfolgreich nutzbarer Prozesse erarbeitet.

Bei Kurtz Ersa arbeiten wir oft interdisziplinär zusammen. Unser Maßstab ist dabei größtmögliche Effizienz und Innovation. Um unsere Mitarbeiter dafür ausreichend und umfassend weiterzubilden, stillt unsere Hammer Academy den damit verbundenen Wissensbedarf. Wenn es eines weiteren Beweises für unsere konzernweiten Synergien bedarf, so sind dies unsere Auslandsniederlassungen. Unsere Nähe zu den Kunden in aller Welt erfordert starke und motivierte Vertriebsingenieure genauso wie bestmöglichen und kompetenten Service. Beide bedienen sich dabei unserer übergreifenden Customer Relationship Managementsysteme oder mobiler Services.


Es gäbe weitere Beispiele für erfolgreich genutzte Synergien bei Kurtz Ersa. Sie werden immer wieder davon im Kurtz Ersa Magazin lesen, auch in diesem Heft. Das Jahr 2016 war für uns wiederum ein Rekordjahr. Dafür bedanken wir uns bei unseren Geschäftspartnern wie auch bei unseren Mitarbeitern.

 

Wir wünschen friedliche Weihnachten
und für das Neue Jahr viel Erfolg, Gesundheit
und alles Gute.

 

Glück auf! Ihr Rainer Kurtz


 
 

Beiträge in dieser Ausgabe