DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
Eisenguss gießt Wasserleitungsventile

Eisenguss gießt Wasserleitungsventile für Projekt in Qatar

Rohguss-Gehäuse DN 2400
Rohguss-Gehäuse DN 2400

Die Erhard GmbH & Co. KG aus Heidenheim an der Brenz gehört seit 2010 zum Unternehmensverbund der TALIS und zählt zu den weltweit bedeutendsten Herstellern von Wasserarmaturen. Das Unternehmen produziert umfangreiche Lösungen für den Wasserkreislauf von DN 150 bis DN 3600 – ein zunehmend interessanter Geschäftspartner für die Kurtz Eisenguss. Ab Mitte 2015 hat unsere SMART FOUNDRY erste Handformguss-Musterteile in Qualität EN-GJS-500-7 geliefert. Seit Oktober arbeiten wir mit Erhard gemeinsam an einem Großprojekt für die Wasserversorgung im Emirat Qatar – dort kommen Bauteile, Gehäuse und Klappenscheiben bis DN 2400 mit Stückgewichten bis 6.700 kg zum Einsatz. Der Anteil am Gesamtprojekt für die SMART FOUNDRY liegt bei einer Projektlaufzeit von etwa 12 Monaten bei rund 1 Mio. Euro.

Innovative Modelltechnologie im Big-Size-Format

Besonders anspruchsvoll im Gießprozess sind die Bauteile für die Ventile der Größenklasse DN 2400. Nach der Erstbemusterung im Februar lieferte die SMART FOUNDRY im Mai 2016 Großteile für den ersten Projektschritt. Im Herbst/Winter 2016 startet die Serienproduktion für den zweiten Step im Projekt. Um die Gussteile prozesssicher produzieren zu können, setzen die Techniker der SMART FOUNDRY auf innovative Modelltechnologie: So sorgen eigens angefertigte Schweißkonstruktionen für optimale Stabilität in den Hauptkernen – der Einsatz von klassischen „Kerneisen“ konnte dadurch auf ein Minimum reduziert werden.

 

Ein symmetrisches und schonendes Entformen des Kerns wird durch eine pneumatisch angetriebene Schubvorrichtung erreicht. Das verhindert Formstoffablösungen, reduziert manuelle Nacharbeiten und verbessert zudem die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter. Das Feedback unseres Kunden zur Oberfläche und Beschaffenheit der Gussteile: „Ausgezeichnet!“. Für alle Teile gilt: Sie müssen höchste Qualitätsansprüche erfüllen – einschließlich Materialzeugnissen, Ultraschall-, Härte- und Rissprüfen sowie Abnahme durch ein Prüfinstitut. Mit Blick auf die Teile-Dimensionen dürfte klar sein, dass unsere Experten für Modellplanung und Modellbau ihr komplettes Know-how abrufen müssen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Erhard-Team!

 
 

Weitere Beiträge aus Metal Components

MBW: Wachstums-Potenzial

MBW feiert 20-jähriges Bestehen mit Technologietag und Festakt

Neue Vertriebsleitung

Eisenguss-Vertriebsleiter Detlef Henze kämpft für seine Kunden!

Smarte Modellverwaltung

SMART FOUNDRY verwaltet Modelle effizient und prozesssicher