DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
Neuer VDMA-Vorstand

Neuer VDMA-Vorstand Kunststoff- und Gummimaschinen gewählt

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung wählten die Vertreter der Mitgliedsfirmen des VDMA-Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen ihren neuen Vorstand für die Amtsperiode 2018 bis 2021: Michael Baumeister (Brückner Maschinenbau, Siegs... Bild: VDMA
Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung wählten die Vertreter der Mitgliedsfirmen des VDMA-Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen ihren neuen Vorstand für die Amtsperiode 2018 bis 2021: Michael Baumeister (Brückner Maschinenbau, Siegsdorf), Lutz Busch (Kampf Schneid- und Wickeltechnik, Wiehl), Sandra Füllsack ( Motan Holding, Konstanz), Ulrich Reifenhäuser, Reifenhäuser, Troisdorf), Uwe Rothaug (Kurtz, Kreutzwertheim – 3.v.r.), Gerold Schley ( battenfeld-cincinnati Germany, Bad Oeynhausen), Dr. Peter Schmidt (Troester, Hannover), Dr. Christoph Steger (ENGEL Austria, Schwertberg), Peter Steinbeck (Windmöller & Hölscher, Lengerich), Dr. Frank Stieler (KraussMaffei Group, München), Dr. Olaf Weiland (Kautex Maschinenbau, Bonn) und Rainer Zimmermann (AZO, Osterburken); Bild: VDMA

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung wählten die Vertreter der Mitgliedsfirmen des VDMA-Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen ihren neuen Vorstand für die Amtsperiode 2018 bis 2021. In der anschließenden konstituierenden Sitzung bestimmte das Gremium Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführender Gesellschafter der Reifenhäuser Gruppe, zu seinem Vorsitzenden und Peter Steinbeck, Geschäftsführender Gesellschafter der Windmöller & Hölscher KG, zu dessen Stellvertreter.

 

Das höchste Lenkungsgremium des VDMA-Fachverbands Kunststoff- und Gummimaschinen startet in die neue Amtsperiode unter wirtschaftlich guten Bedingungen: Nach einem Wachstum der deutschen Produktion um 4,1 Prozent im Jahr 2017 – das entspricht einem Wert von 7,7 Mrd. Euro – werden auch für das laufende Jahr 3 Prozent Wachstum prognostiziert. Doch trotz des mittlerweile fast acht Jahre währenden Booms kann der weltweite Wettbewerbsvorsprung der Maschinenbauer nur durch permanentes Weiterdenken, Entwickeln und Agieren auch künftig erhalten werden.

 
 

Weitere Beiträge aus Moulding Machines

Kurtz Ersa Asia Ltd.

auf der Chinaplas in Shanghai

Kurtz Entgratpressen feiert!

Schon über 100 Entgratpressen? Stolz sagen wir dazu: Ja!

Neue Partikelschäume, neue Möglichkeiten

… neue Möglichkeiten!

Weitere Beiträge: