DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
Editorial

Production needs us.

Rainer Kurtz, geschäftsführender Gesellschafter und CEO Kurtz Ersa
Rainer Kurtz, geschäftsführender Gesellschafter und CEO Kurtz Ersa

Seit 01. Oktober 2018 ist Kurtz Ersa ein reinrassiger Maschinenbauer. Der Verkauf unserer Eisengießerei bildet den letzten Abschnitt unserer Konzentration auf das Maschinenbaugeschäft. Kurtz Ersa hat sich als Technologieführer in Nischenmärkten aufgestellt – und das weltweit. Gemäß unserer Vision möchten wir mit Spitzentechnologie dazu beitragen, dass die Produktion unserer Kunden optimal läuft. Dazu bieten wir Maschinen und Anlagen sowie komplette Fabriken und kümmern uns intensiv um zusätzliche Effizienzsteigerungen durch Automation. In den vergangenen Jahren konnte sich Kurtz Ersa in vielen Referenzprojekten bewähren und wir werden in dieser Positionierung weiter um das Vertrauen unserer Kunden werben.

Wir sind in 2018 wieder deutlich gewachsen und hoffen auch für das kommende Jahr auf weiteres Wachstum. Bevölkerungswachstum, Mobilität, globale Vernetzung, Kostendruck und künstliche Intelligenz bieten unseren Kunden viele technologisch bedingte Chancen für lohnenswerte Investitionen. Wir gehen unseren Weg – unbeirrt von den politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – konsequent, aber mit der gebotenen Vorsicht weiter. Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für die Zusammenarbeit in 2018 und wünschen uns für das kommende Jahr Frieden, ein vernünftiges und respektvolles Miteinander sowie für uns alle global verstärkte Bemühungen für eine geschützte Natur und eine gesunde Umwelt.


Glück auf! Ihr Rainer Kurtz

 
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Automation & Components: