DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
P01#02

Digitalisierung als Reise #02

Mit dem Projekt P01 unternimmt Kurtz Ersa gemeinsam mit seinen Kunden die Reise in die immer größer werdende Welt der Digitalisierung. Neben der Produktentwicklung werden auch die internen Prozesse verbessert – was Kurtz Ersa effizienter macht, nutzt auch den Kunden.

  • Kurtz Ersa as a Service hat das Ziel, unsere Produkte kontinuierlich so weiterzuentwickeln, dass unsere Kunden bestmöglich durch die Digitalisierung profitieren. Im Mittelpunkt steht der Informationsaustausch. Welche Informationen sind vertraulich und welche können geteilt werden? Wer garantiert den sicheren Umgang mit vertraulichen Daten? Was ist der Nutzen des Informationsaustausches? Hier suchen wir das Gespräch mit unseren Kunden auf Messen – wie zuletzt auf der GIFA 2019. Für unsere unterschiedlichen Produkte entwickeln wir passende Lösungen, die wir dann sukzessive mit einem kleinen Kreis von Kunden testen und verbessern.

    Intern haben wir Ressourcen aufgebaut, die exklusiv für die Digitalisierung Lösungen entwickeln, Roadmaps abstimmen und agile Projekte umsetzen. Beispielsweise kann bei Anfragen zum Service von Maschinen wertvolle Zeit gewonnen werden, wenn bereits alle relevanten Daten von der Seriennummer bis zu weiteren Parametern der Maschine vorliegen. Sogenannte „Edge Devices“ protokollieren die Daten, speichern und versenden sie – und bieten auch Auswertungen direkt an der Maschine.

Der schnellere Service ist nur der erste Schritt zur Realisierung der Vision, den Produktionsprozess beim Kunden kontinuierlich zu verbessern. Als Gegenspieler agiert jedoch das Wissen um die Vertraulichkeit der Daten. Welche Daten werden für welche geschäftlichen Anforderungen benötigt? Wie steht es mit den Betriebsgeheimnissen? Lösungen liegen hier in der Protokollierung des Datenverkehrs für die Nachvollziehbarkeit, in der Schaffung von Standards und in Zertifizierungsstellen, die den Prozess überprüfen und das Sicherheitsniveau unabhängig bescheinigen.

Die Beteiligten müssen sich mehr mit den Daten und deren Bedeutung beschäftigen. Alle Kunden geben maschinenbezogene Daten und profitieren von den Ergebnissen aller anderen Kunden. Dieses Neuland betreten wir zuerst im kleinen Kreis mit wenigen interessierten Kunden, um gemeinsam effektiv zusammenzuarbeiten für die Entwicklung von Lösungen, die Nutzen bringen und die Interessen aller wahren.

 

  • Papierlose Produktion stellt dem Werker alle benötigten und auch nur die relevanten Informationen direkt digital bereit. Die Fachabteilungen haben mit der IT ein Konzept erstellt, dessen Machbarkeit jetzt auf dem Prüfstand steht.

  • Mitarbeiter-Portal ist die neue digitale Benutzeroberfläche, auf der ab Herbst 2019 jeder Mitarbeiter alle relevanten Informationen an einem Platz findet. Applets zu allen Themen können individuell hinzugefügt oder entfernt werden: Neuigkeiten, Vorlagen, Organigramme, Kalender, Kollaboration, Stellen, Kantinenpläne, E-Mail, Dienstreisen Einkauf, Fuhrpark und viele weitere.
 
 

Weitere Beiträge aus Kurtz Ersa-Konzern

Aktivitäten in Asien

Vietnam serves Vietnam!

Kurtz Ersa Zentrallager

888.888 Bewegungen!

Entwicklung in China

German Technology – assembled in China

Weitere Beiträge: