DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
Kurtz Ersa Automation

Exzellentes Projektmanagement

Von der Planungsphase bis zur Auslieferung

Dafür steht das Team der Kurtz Ersa Automation, das als Systemlieferant mit eigenen Produkten und Industrie 4.0-Lösungen sämtliche Kundenwünsche mit Innovationsgeist und absolutem Prozess-Know-how erfüllt.

Aufbau der vollautomatisierten THT-Arbeitsplätze von Kurtz Ersa Automation ohne Lötanlage
Aufbau der vollautomatisierten THT-Arbeitsplätze von Kurtz Ersa Automation ohne Lötanlage

Die Kurtz Ersa Automation hat sich in kürzester Zeit als Top-Anbieter für Automationstechnik in Elektronikfertigung, Partikelschaumverarbeitung und Gussteilherstellung etabliert. Durch das Know-how des Konzerns kennt das Team die Produktionsabläufe aus dem Effeff und kann sich komplett auf die optimale, kundenindividuelle Automationslösung konzentrieren. So geschehen beim Ersa Kunden ESCD aus dem hohen Norden.

Vollautomatisierte THT-Arbeitsplätze
Für eine bereits beim Kunden installierte Ersa POWERFLOW N2 entwickelte Kurtz Ersa Automation eine Peripherie bestehend aus drei vollautomatischen Bestück-Stationen mit Sortierregalen, höhenverstellbaren Tischen und automatischer Zuführung von Bestückgut. Der Kunde profitierte von einer „Lösung aus einer Hand“, da elektrische und mechanische Schnittstellen zur Lötmaschine intern optimal abgeklärt waren. Im Mittelpunkt der Anforderungen stand ein noch effizienteres Arbeiten bei der Leiterplattenmontage im THT-Verfahren unter Berücksichtigung optimaler Ergonomie.

 

Konkret bedeutet dies eine vollautomatische Zu- und Abfuhr der Werkstückträger (WT) zu den Handarbeitsplätzen, die höhenverstellbar sind und denen die zugehörigen Lifte dabei automatisch folgen. Durch das kundenspezifische RFID-Routing werden die WT automatisch durch die Anlage an den jeweils passenden Bestückungsplatz gefahren. Die Installation der Anlage erfolgte über das Wochenende durch das gleiche Montageteam, das bereits die interne Inbetriebnahme durchgeführt hatte. Damit war ein reibungsloser Produktionsanlauf gewährleistet und störte kaum die laufende Produktion des Kunden.

Lösungsorientierte Umsetzung

Nördlich von Hamburg ist Elektronikdienstleister ESCD ansässig – 600 km entfernt von der Kurtz Ersa Automation, was aber für die Automatisierer aus Wertheim weder für Projektabklärung noch Vor-Ort-Montage hinderlich war. In enger Zusammenarbeit wurde ein optimales Arbeitsplatzkonzept entworfen. Nach zügiger Projektplanungsphase kam es im April zum Factory Acceptance Test, anschließend begab sich das Inbetriebnahme-Team trotz widrigen Wetters „on the road“.

 

Nach Funktionsprüfung beim Hersteller und Transport quer durch die Republik konnten Aufbau und Verheiratung mit der POWERFLOW N2 starten. Trotz bester Vorbereitung kann es Überraschungen geben: Die WT wurden beim Kunden so heiß gefördert, dass sie nicht angefasst werden konnten und durch den Prozess verunreinigt wurden. Durch kundenspezifische Anpassungen fand Kurtz Ersa die optimale Lösung für einen reibungslosen Betrieb. Fazit: Der Kunde ist von der Arbeitsweise des Teams mit Mitarbeitern von Ersa und Kurtz Ersa Automation begeistert, die Anlage läuft einwandfrei!

On-the-road-Trip nach Norden

 
 
 

Weitere Beiträge aus Automation

Kurtz Ersa Automation

… mit neuer Geschäftsführung