DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
globalPoint horus

globalPoint horus® Profiling

„State of the Art“-Messelektronik für schnellste Profilerstellung

globalPoint entwickelt Messsysteme zur Prozesserfassung, -analyse und -optimierung sowie zum Online-Monitoring in Echtzeit. Mit der präzisen, innovativen Messelektronik sowie dazu passenden Messboards samt intelligenter, bedienerfreundlicher Software setzt globalPoint seit mehr als 25 Jahren weltweit Maßstäbe für sämtliche Lötprozesse. Auf der Productronica in München präsentierte der renommierte Spezialist für innovative Messsysteme mit horus® Professional Temperature Profiling seine neue Messelektronik, die professionelle Lötprofilerstellung auf das nächste Level hebt und für maximale Effizienz in der Elektronikfertigung sorgt. Das zeitaufwändige Aufheizen und Abkühlen eines Reflowofens während der Profilerstellung, das bis zu mehreren Stunden dauern kann, gehört dank horus® nun der Vergangenheit an. Mit der neuen globalPoint Messelektronik gelingt es, schon bei der ersten Profil-Simulation ein fertiges Lötprofil zu erstellen. Sollte dieses noch nicht perfekt passen, liefert horus® direkt einen Optimierungsvorschlag.

Zugriff auf wertvolle Informationen

Die neue Messelektronik horus® Professional Temperature Profiling ist auch mit den vorhandenen Messboards einsetzbar und garantiert sichere thermische Prozesse
Die neue Messelektronik horus® Professional Temperature Profiling ist auch mit den vorhandenen Messboards einsetzbar und garantiert sichere thermische Prozesse

Der integrierte Autoprofiler kann für seine Profil-Simulation auf eine ganze Reihe hilfreicher Informationen zugreifen. So können beispielsweise aus einer Datenbank gespeicherte Lötprofile von bereits erfolgreich gelöteten Baugruppen geladen werden. Integrierte Bibliotheken für Lotpasten- und Bauteil-Spezifikationen können zur Unterstützung herangezogen werden, etwa um deren Grenzwerte einzuhalten. Und es können Messdaten aus dem Reflowofen abgerufen und simulierte Lötprofile in die Lötanlage übermittelt werden – und umgekehrt. Erfreulich ist dabei, dass kein Spezialwissen notwendig ist und selbst ungeübte Mitarbeiter mit Hilfestellung durch die Simulation geleitet werden.

 

Für seine innovative Messelektronik horus® wurde globalPoint beim „productronica  innovation award“ mit einem hervorragenden zweiten Platz ausgezeichnet
Für seine innovative Messelektronik horus® wurde globalPoint beim „productronica innovation award“ mit einem hervorragenden zweiten Platz ausgezeichnet - globalPoint Geschäftsführer Rainer Krauss (links) und Produktmanager Marcel Buck nach der Preisverleihung

Access-Point-Zugriff – die Messelektronik öffnet einen WIFI-Hotspot, mit dem sich der Anwender verbinden kann. Das ist insbesondere dann hilfreich, wenn der Maschinenrechner mit der installierten Software nicht zugänglich ist oder Administratorenrechte erforderlich sind, um Installationen durchzuführen. Die Daten lassen sich dann einfach über einen Browser aufrufen – dank responsiven Designs auch bestens mit mobilen Endgeräten und unter WindowsTM 11.


horus® Messelektronik ist für Maschinen aller Hersteller geeignet und kann Messdaten an eine zentrale Stelle ins Netzwerk übermitteln. So können alle Rechner im Netzwerk darauf zugreifen. Natürlich nur, wenn gewünscht. Andernfalls kann diese Funktion deaktiviert werden. Die Messelektronik lässt sich mittels Kippschalter direkt am Gerät einschalten. So werden keine Messungen vergessen, da der Bediener nicht zuerst am Rechner die Software starten oder auf dem Gerät starten muss. In allen Ersa Reflowöfen liefert horus® Professional Temperature Monitoring künftig perfekte Datentransparenz.

 
 

Weitere Beiträge aus Electronics Production Equipment

Kurtz Ersa India

… bezieht neues Office in der Electronics City

Ersa Tools

… präsentiert die neuen i-CON MK2-Lötstationen

Ersa Messen & Events

Starke Auftritte in Utrecht und beim Roll-out des TUfast-Racers
 
 

Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen verwalten

 

Zwingend erforderliche Cookies, um die Funktion der Website zu gewährleisten.

 

Diese Cookies dienen der Analyse des Besucherverhaltens auf der Webseite. Hier werden z.B. die Anzahl der Besuche oder die Verweildauer eines Nutzer auf einer speziellen Seite gemessen.