DE / EN
 

Kurtz Ersa Magazin

 
 
 
Kurtz Ersa India

Kurtz Ersa gründet Indien-Präsenz

Seit über 30 Jahren ist Ersa auf dem indischen Subkontinent aktiv. Zuletzt wurde aus dem permanenten Wandel der weltweit größten Demokratie eine regelrechte Transformation: Internationale Konzerne investieren vor Ort in Produktionskapazität. Lokale Unternehmen erweitern ihre Produktionskapazität und treten aus dem asiatischen Schatten. Chinesische, taiwanesische und koreanische Unternehmen starten in Indien neue Fertigungslinien und Werke. Viel Bewegung in einem Land mit riesigem Potenzial. Daher baut Ersa seit 2015 mit Indien-Partner Bergen den Service aus – durch regelmäßige Vermittlung von Service- und Prozess-Know-how über Roadshows oder Webinare.

 

Gopakumar Gopinathen ist zuständig für „Service & Prozess-Know-how“,
Gopakumar Gopinathen: Service & Prozess-Know-how
Sameer Verma leitet Vertrieb und Marketing
Sameer Verma: Leitung Vertrieb und Marketing

Verantwortlich bei
Kurtz Ersa India:

 

Indische Gründung in Rekordzeit

Auch die Inbetriebnahme komplexer Maschinen nimmt das indische Serviceteam vor, das oft bereits die FAT (Factory Acceptance Test) mit dem Kunden im Werk Wertheim durchführt. Verstärkt werden in Zhuhai gefertigte Maschinen über chinesische und taiwanesische Kunden nach Indien verkauft und geliefert, Installation und Aftersales besorgt Kurtz Ersa India.

 

Vielfaches Kundenfeedback, Vor-Ort-Erfahrung, die Bedeutung des Marktes sowie Infrastrukturmaßnahmen in Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung führten zum Entschluss, eine eigene Indien-Präsenz unter dem Namen „Kurtz Ersa India – Smart Production Technologies Private Limited“ zu gründen. Nach dem Startschuss im Januar 2021 erfolgte dies in Rekordzeit. Inzwischen haben fünf Mitarbeiter ihr neues Office in der Electronic City in Bangalore bezogen – Gopakumar Gopinathen leitet den Bereich „Service & Prozess-Know-how“, Sameer Verma verantwortet Vertrieb und Marketing.

 

Vorhandene Infrastruktur: Applikationscenter verfügbar

Als Untermieter von Krypton India Solutions Pvt. Ltd. nutzt das Team von Kurtz Ersa India die vorhandene Infrastruktur vom Bustransfer bis zur Kantine – auch ein Applikationscenter ist direkt verfügbar. Krypton verfügt über zahlreiche Ersa Maschinen, Reworksysteme und Lötstationen, so dass interessierten Kunden die Maschinen jederzeit im laufenden Betrieb vorgeführt werden können. Baldmöglichst wächst Kurtz Ersa India um weitere Fachkräfte.

 

 
 

Weitere Beiträge aus Kurtz Ersa-Konzern

100 Jahre Ersa

Yesterday, Tomorrow and Beyond.

Nachhaltigkeit

Maschinenbau: Riding the „Green Wave“  

Walter Kurtz

… feiert seinen 75. Geburtstag

Erneut Top-Arbeitgeber

Der Kurtz Ersa-Konzern zählt erneut zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland